person
GenerationLove Für schnellen Zugriff, Button auf Bildschirm installieren!
Jetzt nicht Installieren

Tipps zum Schutz Ihrer Privatsphäre

Image

Also seriöse Singlesbörse, ist GenerationLove der Schutz der Privatsphäre ein wichtiges Anliegen. Zum Schutz unserer Mitglieder prüfen wir jedes Profil und jedes Foto vor der Veröffentlichung. GenerationLove bietet ein geschütztes und sicheres Umfeld für die Partnersuche. Schützen Sie sich vor Fake und Scam im Internet, indem Sie selbst nicht zu schnell Ihre privaten Daten weitergeben. Verlassen Sie den geschützten Rahmen der Singlebörse nicht zu schnell.

Jedes Jahr lernen sich tausende Singles durch GenerationLove kennen und berichten von positiven Erfahrungen mit GenerationLove. Damit auch Ihre Partnersuche reibungslos verläuft, haben wir einige Hinweise zum Schutz der Privatsphäre zusammengestellt.

1. Schützen Sie Ihre Anonymität

  • Nutzen Sie die schützende Anonymität von GenerationLove, ehe Sie einer Person, die Sie bisher nur über das Internet kennen, Ihre persönlichen Daten mitteilen.
  • Teilen Sie in Ihrem Profil oder in Ihrer ersten Nachricht niemals Ihre persönlichen Kontaktdaten mit, wie z.B. Nachnamen, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Wohnungsanschrift, Arbeitsplatz o.ä.
  • Geben Sie Ihre persönlichen Kontaktdaten nur dann an einen anderen Nutzer weiter, wenn Sie sicher sind, dass Sie der Person vertrauen können.
  • Seien Sie sich immer bewusst, dass Sie die Kontrolle über Ihre Erfahrungen im Internet behalten können. Sie können solange absolut anonym bleiben, wie Sie es möchten.

2. Nutzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand

Vertrauen Sie Ihrem Instinkt. Gut überlegte Entscheidungen führen in der Regel zu besseren Ergebnissen. Überstürzen Sie nichts, nehmen Sie sich alle Zeit, damit sich Vertrauen entwickeln kann.

  • Wenn Sie den Verdacht haben, dass seine Person nicht ehrlich zu Ihnen ist, dann beenden Sie diese Bekanntschaft.
  • "Liebe macht blind" - so ein Sprichwort. Seien Sie also vorsichtig, bevor Sie einen Flirt beginnen und verlieben Sie sich nicht sofort mit einem einzigen Mausklick!
  • Haben Sie den Eindruck, dass Sie mit einem Fake Profil kommunizieren, dann melden Sie dies dem GenerationLove Support.

3. Senden Sie niemals Geld!

Wie alles auf der Welt ist auch das Internet ein Ort, welcher von unehrlichen Menschen missbraucht wird. Senden Sie NIEMALS Geld an eine Person, die Sie online kennen gelernt haben, aber der Sie niemals persönlich begegnet sind!

  • Wenn jemand Sie um Geld bittet, nutzen Sie Ihren gesunden Menschenverstand. Werden Sie nicht Opfer von Fake teilen Sie dies dem GenerationLove umgehend mit. Dazu können Sie den Button ’Verstoß melden’ nutzen, den Sie im Profil eines jeden Mitglieds finden.
  • Wenn Sie jemand um Geld bittet, nachdem Sie bereits über Ihre persönliche E-Mail Adresse kommunizieren oder auf anderen Kommunikationswegen, so informieren Sie den GenerationLove Support bitte umgehend.
  • Seien Sie vorsichtig, wenn jemand Sie um Geld bittet, gleich welcher Grund dafür genannt wird. Es wird sichererer sein, eine solche Beziehung zu beenden. In vielen Fällen handelt es sich bei dem Profil um Fake. Bitte bedenken Sie immer, eine aufrichtige Person wird Sie niemals um Geld bitten, egal welche Umstände vorliegen. Wenn jemand um Geld bittet, nutzen Sie gesunden Menschenverstand und geben Sie einer solchen Bitte NIEMALS nach. Sollten Sie dennoch der Meinung sein, dass es sich bei der Bitte um keinen Fake handelt, sondern einen dringenden Notfall, dann sind wir gerne bereit, dies zu prüfen, bevor Sie Geld senden. Setzen Sie sich dazu bitte mit dem GenerationLove Büro in Verbindung.

4. Persönliches Treffen

Ob die „Chemie“ zwischen Ihnen und ihrer neuen Bekanntschaft passt, und ob Sie dem anderen Menschen wirklich vertrauen können, erkennen Sie erst durch ein erstes persönliches Treffen. Wenn Sie eine Person bisher aber nur über das Internet kennen, dann gibt es einige Hinweise, die man befolgen sollte:

  • Bevor Sie ein Treffen planen, sollte ausreichend Vertrauen entstanden sein.
  • Informieren Sie einen Freund oder Freundin vor dem Treffen. Jemand sollte wissen wo Sie sind und wie lange.
  • Ein erstes Treffen sollte immer an einem öffentlichen Ort stattfinden, z.B. in einem Restaurant oder Café.
  • Für ein erstes Treffes können Sie sich auch von einem Freund oder Freundin begleiten lassen. 
  • Lebt Ihre neue Bekanntschaft nicht am gleichen Ort, dann sollte der Mann die Frau an ihrem Heimatort besuchen.
  • Senden Sie niemals Reisegeld, sollte die andere Person sie darum bitten.
  • Lebt ihre neue Bekanntschaft im Ausland, dann gehen Sie keine Verpflichtungen ein, finzielle Risiken der anderen Person zu tragen (z.B. gegenüber den Behörden, Versicherung, ect...).

Weitere Hinweise

Lesen Sie bitte auch die GenerationLove Anti-Scam Regeln. Darin erfahren Sie, wie GenerationLove aktiv gegen Fake und Betrug vorgeht, und wie Sie mithelfen können, sich und andere vor Fake zu schützen. Wenn Sie einen Betrugsversuch melden wollen oder falls Sie Verdacht schöpfen, es könnte sich um Fake handeln, dann teilen Sie uns dies bitte mit.

Bitte seien Sie sich immer bewusst, es gibt Millionen von Singles, die ehrlich und ernsthaft neue Bekanntschaften, Flirtkontakte, Freundschaften, oder einen Partner für’s Leben suchen. Die oben gegebenen Hinwiese unterstützen diese Mehrheit an ehrlichen Menschen und sorgen für eine angenehme und erfolgreiche Suche. Das Ziel von GenerationLove ist es, Ihnen ein sicheres Umfeld zu bieten, das Ihre Privatsphäre schützt. GenerationLove möchte Sie in Ihrem Bestreben unterstützen, viele neue Freunde kennen zu lernen und sogar Ihren Partner fürs Leben. Bitte lesen Sie auch unsere Dating-Tipps und Hinweise.

home chevron_right
Themen über Dating chevron_right
Tipps zum Schutz Ihrer Privatsphäre
Loading...